Wir bilden Ihre Mitarbeiter
zum Kranführer aus!

Praktisch und theoretisch.
Mit Zertifikat.

Kranschulungs – Sicherheits – Seminare

Kran – Seminare

Für die bestmögliche Kranausbildung bieten wir spezialisierte Seminare zu den einzelnen Fachthemen. Damit erhalten unsere Seminarteilnehmer eine konzentrierte Ausbildung für ihr Fachgebiet. Wählen Sie aus unseren drei  Kran – Ausbildungs-Seminaren.

Unterricht nach DGUV Vorschrift 52 & 53 bisher GUV-V D6 & BGV D6 und neuer DGUV Grundsatz 309-003 bisher BGG 921.

Seminar - Wunschtermin

Ihren Seminar-Wunschtermin können Sie direkt bei der Seminaranmeldung im Kalender eintragen.

Seminar – Beschreibung

Wir richten uns nach den Vorgaben der Seminarbeschreibung, gehen aber dennoch individuell auf jeden einzelnen Seminarteilnehmer ein. Das Gelernte soll selbstsicher im Betrieb eingesetzt werden.

Seminar: Turmdrehkran

Seminarinhalte
Die Erstschulung zum Führen von Turmdrehkranen – Unten- und Obendreher – erfolgt theoretisch und praktisch.

Lehrinhalt Theorie

  • Rechtliche Grundlagen und Gesetze der Berufsgenossenschaften

  • Der Aufbau und die Funktionen von Turmdrehkranen- physikalische Grundlagen

  • Die verschiedenen Antriebs- und Steuerarten von Turmdrehkranen

  • Standsicherheit – Umstürzen, Brechen von Turmdrehkrananlagen. Lastverlust – Anschlagen von Lasten
  • Kran- und Lastaufnahme
  • Der Umgang mit und ohne Last
  • Abfangen, auspendeln einer schwingenden Last, anfahren, abbremsen. Laufkatze, Ausleger und aufziehen und ansenken des Kranhakens
  • Anschlagmittel
  • UVV 

Lehrinhalt Praxis

  • Einweisung, Fahrübungen und Abfangen einer pendelnden Last usw.
  • Die Prüfungen erfolgen nach DGUV Vorschrift 52 & 53 / DGUV Grundsatz 309-003

Seminardauer
Die Schulungsdauer hängt unter anderem von den praktischen Vorkenntnissen und der Gruppengröße ab.

Fahrausweis
Nach dem Seminar erhält jeder Teilnehmer einen digitalisierten Fahrausweis.

Sie als Auftraggeber erhalten eine Kopie des Fahrausweises und eine Dokumentation für Ihre Unterlagen „Arbeitsschutz“ als PDF.

Seminar: Brücken- und Portalkran

Seminarinhalte

Die Erstschulung zum Führen von Brücken- und Portalkranen erfolgt theoretisch und praktisch.

Lehrinhalt Theorie

  • Rechtliche Grundlagen und Gesetze der Berufsgenossenschaften
  • Der Aufbau und die Funktionen von Brücken- und Portalkranen – physikalische Grundlagen
  • Die verschiedenen Antriebs- und Steuerarten von Brücken- und Portalkranen
  • Standsicherheit – Abstürzen, Brechen von Brücken- und Portalkrananlagen. Lastverlust – Anschlagen von Lasten
  • Kran- und Lastaufnahme
  • Der Umgang mit und ohne Last
  • Abfangen und auspendeln einer schwingenden Last. Anfahren, abbremsen – Laufkatze, Ausleger und aufziehen und ansenken des Kranhakens
  • Anschlagmittel
  • UVV

Lehrinhalt Praxis 

  • Einweisung, Fahrübungen und Abfangen einer pendelnden Last
  • Die Prüfungen erfolgen nach DGUV Vorschrift 52 & 53 / DGUV Grundsatz 309-003

Seminardauer

Die Schulungsdauer hängt unter anderem von den praktischen Vorkenntnissen und der Gruppengröße ab.

Fahrausweis

Nach dem Seminar erhält jeder Teilnehmer einen digitalisierten Fahrausweis.

Sie als Auftraggeber erhalten eine Kopie des Fahrausweises und eine Dokumentation für Ihre Unterlagen „Arbeitsschutz“ als PDF.

Seminar: LKW - Verladekran

Seminarinhalte

Die Erstschulung zum Fahren und Führen von LKW-Verladekranen erfolgt theoretisch und praktisch.

Lehrinhalt Theorie

  • Rechtliche Grundlagen und Gesetze der Berufsgenossenschaften
  • Der Aufbau und die Funktionen von LKW-Verladekranen
  • Die verschiedenen Antriebs- und Steuerarten von LKW-Verladekranen
  • Standsicherheit (Umstürzen, Brechen von LKW-Verladekranen bzw. Auslegern) Lastverlust (Anschlagen von Lasten)
  • Kran- und Lastaufnahme
  • Der Umgang mit und ohne Last
  • Abfangen/auspendeln einer schwingenden Last / anfahren / abbremsen (Laufkatze, Ausleger und aufziehen und ansenken des Kranhakens)
  • Anschlagmittel
  • UVV

Lehrinhalt Praxis 

  • Einweisung, Fahrübungen und Abfangen einer pendelnden Last
  • Die Prüfungen erfolgen nach DGUV Vorschrift 52 & 53 / DGUV Grundsatz 309-003

Seminardauer

Die Schulungsdauer hängt unter anderem von den praktischen Vorkenntnissen und der Gruppengröße ab.

Fahrausweis

Nach dem Seminar erhält jeder Teilnehmer einen digitalisierten Fahrausweis.

Sie als Auftraggeber erhalten eine Kopie des Fahrausweises und eine Dokumentation für Ihre Unterlagen „Arbeitsschutz“ als PDF.

Seminar – Preise

Alle drei Kranseminare – Turmdrehkran, Brückenkran und LKW-Verladekran- haben denselben Preis. Den Unterschied macht lediglich die Teilnehmerzahl.

1 bis 3
Teilnehmer

€ 390*

Für Turmdreh- Brücken- oder LKW-Verladekran

4 bis 6
Teilnehmer

€ 340*

Für Turmdreh- Brücken- oder LKW-Verladekran

7 bis 10
Teilnehmer

€ 290*

Für Turmdreh- Brücken- oder LKW-Verladekran

* Alle Preise verstehen sich pro Person und netto.

Referenzen BSK-NRW

Wir kommen auch mit unserem Seminar-Mobil zu Ihnen.

Falls Sie keinen Schulungsraum stellen können, kommen wir ab 3 Seminarteilnehmern mit unserem Seminar-Mobil zu Ihnen und können so direkt vor Ort bis zu 6 Mitarbeiter ausbilden.

Oder Ihre Mitarbeiter kommen direkt zu uns.

Haben Sie keine eigenen Schulungsräume oder weniger als 3 Seminarteilnehmer, dann schicken Sie Ihre Mitarbeiter zu unserer Schulungsstätte nach Straelen.

Schulungstreffpunkt:
Wankumer Straße 11 in 47638 Straelen

Gut ausgebildete Mitarbeiter sind die Stütze jedes Unternehmens.

Mit unserer langjährigen Erfahrung gehen wir ganz individuell auf jeden einzelnen Teilnehmer ein. Es ist uns sehr wichtig, dass jeder Teilnehmer unserer Schulungen das Gelernte auch sicher und direkt in der Praxis umsetzen kann.

Dafür stehen wir.
Ihr Stefan Venmanns

Stefan Venmanns, Inhaber BSK-NRW

Arbeitsschutz ist Unternehmensschutz

Gezieltes Schulen der Mitarbeiter mindert Unfälle.
Wir übernehmen diese sensible Aufgabe für Sie.

Seminar – Anmeldung

Wählen Sie Ihren Wunschtermin

Datenschutz

15 + 7 =

BSK-NRW, Stendener Straße 46, 47647 Kerken